Unterwasserfotostudio Erfurt

Unterwasserfotografie in ERfurt

Das Unterwasserfotostudio aus Weitwinkelperskektive

Was soll das denn - Unterwasserfotostudio ?

 

Ich denke, diese Frage stellt sich der ein oder Andere Besucher meiner Website. Also, was genau ist ein Unterwasserfotostudio. Und wo in Erfurt finde ich dieses merkwürdige Fotostudio... ? Wozu braucht man das Überhaupt?

 

Ds sind ein paar Fragen undicht denke davon gibt s sicher noch mehr.

 

Mein Unterwasserfotostudio baue ich in Erfurt zu bestimmten Terminen auf. Ich miete ein Becken in der Roland-Matthes-Schwimmhalle - meist für ein ganzes Wochenende. Dann baue ich in dem Wasserbecken, da ca. 4,5 x 9 m misst, verschiedene Hintergründe auf. Diese sind in den meisten Fällen aus Stoff und haben den Zweck, dass man auf meinen Unterwasserfotos nicht die Fliesen des Beckens sieht, sondern eine mehr oder weniger homogene Fläche. Das lenkt weniger vom Motiv an - eben wie in einem Fotostudio.    

Ist das schon alles?

Nein!

Wie in jedem Fotostudio gehört natürlich auch Licht - Studiolicht - zur Fotografie. Mit diesem Licht bzw. der sogenannten Lichtsetzung bestimme ich, wie die Person oder die Personen, die ich Unterwasser fotografiere, auf dem fertigen Foto wirken. Da kommet es darauf an, was ich fotografiere - wie auch in einem normalen Fotostudio. Für tauchende Baby's wähle ich einen bestimmten Hintergrund und viel Licht, um die Kleinen gut zu sehen. Für schwangere Frauen, um den Babybauch perfekt in Szene zu setzen, gibt es je nach Kundenwunsch einen schwarzen, weißen oder farbigen Hintergrund. Das hängt auch von den sonstigen Farbwünschen der Kunden ab. Bei Modeaufnahmen wähle ich einfarbige dezente Hintergrunde, da hier die Kleidung im Vordergrund steht. Und bei allen andern Aufnahmen (z.B. Kids in festigen Klamotten) hängt es vom Ziel der Aufnahmen ab.

 

Genauso verhält es sich mit der Lichtsetzung. Eher spannungsvoll dramatisch geheimnisvoll - oder modellierend - oder eben "nur" hell...

 

Ich habe in diesem Becken, das vom restlichen Bad komplett baulich abgegrenzt ist, eben die Möglichkeit, sehr viele Beleuchtungsmöglichkeiten umzusetzen und das meiste über das Wochenende stehen zu lassen (außer der teuren Technik, die bleibt nicht im Bad..). Daher habe ich alle Voraussetzungen, wie in einem trockenen Fotostudio, zu arbeiten.  Daher also auch der Name Unterwasserfotostudio.   

Halb-Halb Aufnahme meines Unterwasser Studios mit externen Blitzen

Arbeitsbeispiele

Wie schon oben beschrieben, lässt sich das Unterwasserfotostudio vielfältig nutzen.

- Hochzeitskleider sind eng verbunden mit starken Emotionen. in der Regel trägt man diese nur einmal im Leben. Doch dafür sind sie zu schade. Unterwasser kann man sein Hochzeitskleid nochmals anziehen um damit faszinierende Unterwasserfotos zu bekommen. Das Kleid leidet darunter nicht - es gibt also keinen Grund, das nicht zu tun.

-  Ein Babybauch will außergewöhnlich in Szene gesetzt werden - perfekt für tolle Unterwasserfotografien.

- Mode wirkt Unterwasser nochmals ganz anders - Aufsehenerregende Fotos machen auf Kunden einen besondern Eindruck! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bekannt aus

TOP-Fotograf
Stephan Ernst auf 500px
Instagram
Follow
Blogverzeichnis - Bloggerei.de